Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Aktuell

 

Rückblick

Der Technikvortrag im November war gut besucht. Herrn Böhm stellte uns die neuesten Trends bei Hörgeräten vor.

Sie bringen eine weitere Aufgliederung von Tonhöhen für ein besseres Klangbild, eine feinere Steuerung der Lautstärke,

eine Verbesserung der Störgeräuschfilter und die Berücksichtigung der Kopfstimme zur Akzeptanz der eigenen Sprache.

Das alles wird möglich durch schnellere Prozessoren und größere Speicher im Hörgerät.

Natürlich wird auch an der Batterietechnik weiterentwickelt. In wenigen Jahren werden vermutlich keine Batterien mehr

benötigt, die integrierten Akkus werden länger als 2 Tage zum Hören ausreichen. Man lädt die Hörgeräte in wenigen Stunden,

über Nacht in einer Aufbewahrungsschale. Das Hörgerät wird aber auch in die moderne Welt des Radios, Fernsehens und der Telefone eingebunden. Die neuesten Funksysteme für die Verständigung in Gruppen, Konferenzen und Vorträgen konnten wir bereits im vergangenen Jahr mit Entwicklern kennenlernen. Die Einbindung der Funktechnik in die neue Hörgerätewelt bringt enorme Erleichterung für Beruf und Freizeit.

 

Fazit: Zwar betrachten Krankenkassen das alles als Komfort und bezahlen das nicht, trotzdem lohnt es sich darüber nachzudenken ob die Teilhabe am Leben nicht eine gewisse Investition wert ist.

 

Weihnachten

Wir hatten zur Weihnachtsfeier am 5. Dezember eingeladen. Es war unser letztes Vereinstreffen und es war etwas Besonderes. Leider konnten nicht alle Mitglieder teilnehmen. Das Weihnachtsessen, bestens zubereitet aus der Küche des Mamma Leone, brachte uns in Stimmung. Auch die Getränkeauswahl von Wasser und Saft, bis zu Bier und exzellenten Weinen, war ganz nach unserem Geschmack. Der Wirt führte uns die Weinwelt des Abends ein und erklärte uns die Speisefolge. Das machte besonderen Appetit. Nach dem Speisen wurden unsere langjährigen Mitglieder geehrt:

Frau Flößer, jahrzehntelanger Geburtstagskartenservice, Herr Senk, langjähriger Kassenprüfer, Herr Augenstein, langjähriger Kassier, Frau Fischer derzeitige Kassiererin, Frau Bossert, Vereinsgründerin, stellvertretende Vorsitzende und Leiterin des Schwindeltrainings, Franz Boob, Vereinsgründer, Vorsitzender und Mädchen für Alles.  Es gab kleine Geschenke und Gutscheine die fürs gute Hören.

Die anderen Anwesenden erhielten ebenso Gutscheine fürs gute Hören. Im Verlauf des Abends gab Franz Anekdoten und Erinnerungen aus dem Vereinsleben zum Besten. Leider war der Abend für viele zur kurz. Zum Abschied erhielt jeder eine Flasche Wein dazu ausgewählte Schokolade als Vorgeschmack auf das Weihnachtsfest.

 

Wünsche zu Weihnachten und Neujahr

Die Vorstände wünschen allen Mitgliedern eine besinnliche Adventszeit 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

12 frohe Monate

52 glückliche Wochen

365 bezaubernde Tage

8.760 einmalige Stunden

525.600 unvergessliche Minuten

und

31.536.000 atemberaubende Sekunden

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Termine 2019

Im neuen Jahr treffen wir uns am:  16. Januar 2019 – 16.00 Uhr

                                                        im Kulturhaus Osterfeld,

                                                        im Gruppenraum des Restaurants Comedia.

 

Im Neuen Jahr folgen keine schriftlichen Einladungen mehr. Die weiteren Termine werden jeweils beim Treffen bekannt gegeben. Wir freuen uns auf nächstes Jahr.